Allgemeine Geschäftsbedingungen Fitnesskurse

§ 1 Einbeziehung der AGB in den Vertrag                                                                                          

(1) Mit Kauf einer 5er oder 10er Karte via Fitogram erkennt der Käufer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, im folgenden AGB genannt, sowie die Hausordnung an. 
(2) Der Käufer ist berechtigt die gebuchten Kurse gemäß Einweisung und im Rahmen der Hausordnung zu besuchen.
  

§ 2 Anweisungen                                                                                                         

Den Anweisungen der Trainerin für den Trainingsbereich ist Folge zu leisten. 


 § 3 Vertragsdauer/-abschluss 

(1) Der Vertragsabschluss erfolgt digital über das Buchungssystem Fitogram. 

(2) Die Teilnahme an den Kursen mit einer 5er oder 10er Karte wird mit dem Tag der Buchung wirksam.  
(4) Die Gültigkeit einer 5er und/oder 10er  sind auf der Homepage und dem Buchungssystem Fitogram ausgeschrieben. Die Gültigkeit fängt mit dem Tag der Buchung der jeweiligen Karte an.

§ 4 Gebühren                                                                                                        

(1) Die anfallenden Kosten für den Kauf einer 5er oder 10er Karte sind via Überweisung ab Kaufdatum innerhalb von 5 Werktagen auf das im Buchungssystem hinterlegte Konto zu überweisen.      


§ 5 Zahlungsverzug                                                                                                                                  (1) Kommt das Mitglied mit der Zahlung in Zahlungsverzug ist die Turn4alle, vertreten durch Magdalena Okwieka berechtigt für jede Mahnung eine Mahngebühr von 10 € zu berechnen.                                                                 

§ 6 Kündigung                                                                                                                                           (1) Eine Kündigung ist nicht notwenig, da die 5er und 10er Karte auf 3 Monate begrenzt ist.
(2) Nach Ablauf der 3 monatigen Gültigkeit, kann der Teilnehmende trotz evtl. verbliebenden Guthabens an den Kursen nicht mehr teilnehmen.

§ 7 Ruhen oder Verlängerung einer 5er oder 10er Karte                                                                                                                   Es wird kein Ruhen oder Verlängerung einer 5er oder 10er Karte gewährt.

§ 8 Haftung                                                                                                                                                (1) Der Teilnehmende erklärt der Trainerin gegenüber, dass ihm keine seine Gesundheit betreffenden Tatsachen bekannt sind, die ein Training ausschließen würden.                                (2) Bei plötzlichen Befindlichkeitsänderungen wie Übelkeit, Schwindel oder Schmerzen jeglicher Art während des Trainings ist der teilnehmende verpflichtet sofort dem Trainer/in zu unterrichten und ggf. das Training abzubrechen.                                                                                  (3) Eine Haftung seitens der Trainerin ist auf grob fahrlässige und vorsätzliche Sorgfaltspflichtverletzungen beschränkt. Für Folgeschäden haftet der Betreiber nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

§ 9 Änderung der Daten                                                                                                                        Das Mitglied verpflichtet sich Namens-, und Adressänderungen unverzüglich schriftlich bekannt zu geben.

§ 10 Nichtigkeit einzelner Klauseln                                                                                                      Sollten Bestimmungen dieser AGB nichtig sein oder sich Lücken ergeben, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen  davon unberührt. Die ungültigen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmungen am nächsten kommen. Im Übrigen gilt das Bürgerliche Gesetzbuch.

§ 11 COVID-19/Pandemie Klausel
Die Verbreitung des Corona Virus (COVID-19) hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) dazu veranlasst, offiziell eine Pandemie auszurufen. Die Konsequenzen der Verbreitung des Corona Virus (COVID-19) führen unter anderem dazu, dass Verwaltungen/Regierungen die Bewegungsfreiheit in verschiedenen Städten/Regionen auch mit kurzer Frist einschränken können. Die Konsequenzen aus der Verbreitung des Corona Virus (COVID-19) liegen außerhalb des Einflussbereiches der Turn4alle. Angesichts der zuvor beschriebenen Situation behalten wir uns das Recht vor, unsere Services ganz oder teilweise zu ändern oder/und Abläufe zu modifizieren, um unseren Geschäftsbetrieb und unseren Verpflichtungen gegenüber Kunden den jeweils aktuellen Umständen in Folge der Konsequenzen der Ausbreitung des Corona Virus (COVID-19) anzupassen. Die Turn4alle ist von jeglicher Haftung aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag befreit, wenn und soweit eine mögliche Haftung durch die Ausbreitung des Corona Virus (COVID-19) verursacht worden ist.

§ 14 Erfüllungsort                                                                                                                                    Erfüllungsort Hauptstr. 63, 50389 Wesseling – Berzdorf, Trainerin: Magdalena Okwieka 

Stand 08.01.2024